Gestern noch schnell auf dem Tollwood in München, heute schon hier. Ich weiß, jeder ist im Weihnachtsstress, aber vielleicht findet ihr ja doch noch Zeit, ganz spontan auf dem „Festival“ vorbei zu schauen.

Tollwood_München_2015

Mich hat es wieder einmal beeindruckt, denn nicht nur verschiedene Gaumenschmankerl laden ein, das große Gelände abzugrasen. Sondern auch Aktionen wie die, des Künstlers HA Schult, der seine Müllarmee direkt am Eingang postiert hat. Hier – click könnt ihr mehr über die wandernden Trash People lesen.

Schrottarmee_HA_Schult_Tollwood_München_2015

Oder der riesige grün beleuchtete Weihnachtsbaum – komplett gebaut aus Plastikflaschen! Wir standen auf jeden Fall staunend davor! Denn das Tollwood will, wie jedes Jahr, uns Menschen darauf aufmerksam machen, wie wir mit unserer Umwelt, der Welt an sich, umgehen.

Tollwood_München_Flaschen_Weihnachtsbaum_2015_recycling_Plastikflaschen_rettet_den_Ozean

 

Im Weltsalon geht es auch um aktuelle Themen, in meinen Augen angelehnt an die großen Diskussionen bezüglich Flüchtlingen. Es soll uns eine andere Welt zeigen, das friedliche Miteinander vor Augen führen, aber auch z. B. auf unsere Konsumgesellschaft hinweisen, einem selbst vielleicht so kurz vor Weihnachten noch einmal einen besonderen Denkanstoß geben. 

Aber natürlich geht es auf der Theresienwiese, wo das Winterfestival stattfindet auch um Spaß, Geselligkeit und an der Freude neue (kuriose) Dinge zu sehen. 

Dieses Jahr hat mich eine Künstlerin besonders beeindruckt und deshalb möchte ich sie euch heute vorstellen. Wenn ihr noch schnell ein superschönes individuelles Geschenk sucht, wäre der Stand von Joyabella einen Besuch wert! Ich glaube wir sind dort gestern mindestens eine halbe Stunde gestanden um alles zu betrachten.

Joyabella_Tollwood_München_Schmuckstand

Jona Rose, die Inhaberin, gestaltet nämlich kleine Wunderwelten in Murmelform. Murmeln? Ja Murmeln, die runden kleinen Teile, mit denen wir früher gespielt haben. Hier gibt es sie aber handgemacht, jede als ein wertvolles Einzelstück in schmucken Fassungen! Ihre Schmuckkollektion heißt „Sternenkinder“ und „Ich bin der Schöpfer meiner Welt“. Das gefielt mir sehr gut, denn auch ich habe dieses Jahr gemerkt, dass man sehr viel Kraft in sich hat und wirklich viel schaffen kann, wenn man nur will! Da das auch ein gutes Motto für das neue Jahr ist, sich mit seiner inneren Kraft wieder zu verbinden, mussten natürlich zwei wunderschöne Glasmurmeln mit nach Hause kommen! 

Glasperlenschmuck_Joyabella_Handarbeit

Es ist sehr schwierig, ihre ganze Schönheit, die kleine zauberhafte Welt aus Glas, mit der Fotolinse einzufangen. Aber ich hoffe es ist mir einigermaßen gelungen, sodass ihr sehen könnt, was sich darin verbirgt. Ein bisschen kupferfarbener Glitzer, kleine Wolken und Inselchen, die Milchstraße oder was auch immer man darin sehen mag, liegt im Auge des Betrachters. 

die_Welt_in_einer_Murmel_Glasperlenschmuck_Joyabella

Mit voller Begeisterung hat Jona Rose uns noch gezeigt, was die tollen Murmeln noch können. Sie sind ja schon ein bisschen mystisch in ihrem Aussehen, aber es kommt noch dazu, dass bestimmte Kugeln, nämlich die, mit, ich nenne es einmal weißen „Sternenstaub“, auch noch im dunkeln sehr schön leuchten. Wir fanden das total cool! Edit: hier gehts zu ihrer website -> click.

Joyabella_Glasperlen_Murmeln_Schmuckstück_Weihnachtsgeschenk

Auf der Karte von Joyabella steht ein wunderschöner Spruch, mit dem ich mich gerne in die Weihnachtsferien verabschieden möchte. Macht es euch schön mit euren Lieben, seid froh über das was ihr habt und genießt es!

„you are an infinite soul
having a body
miraculously born
from glittering stardust
by supernatural forces
don’t deny your magic.“

Jona Rose vielen Dank für das Leuchten in unseren Augen und dass du deine Leidenschaft mit uns teilst. Ich hoffe, dass du noch ganz lange deine schönen Kunstwerke in die Welt trägst! Frohe Weihnachten!

Me_LizXIII

Alles Liebe,

Liz